Finanzierung

Das größte Kriterium für eine längere Auszeit, sind sicherlich die Fragen, wie kann ich ein Sabbatical finanzieren, welche Unterstützung kann ich bekommen, hat mein Arbeitgeber entsprechende Arbeitszeitmodelle?

Hier musst Du natürlich auch beachten, das neben den zusätzlichen Ausgaben vor und während des Sabbaticals, auch die wahrscheinlichen entgangenen Leistungen dazukommen. Nämlich, geringeres Gehalt durch Lohnverzicht auf bestimmte Zeit, oder auch geringere Beiträge zur Rentenversicherung, oder betrieblicher Altersvorsorgeversicherung. Aber denke daran, Du bekommst auch was dafür, es ist ja klar, dass ein Sabbatical Jahr nicht umsonst sein kann. Das möchte ich auch mit folgendem Zitat von dem Philosoph Laotse nochmals unterstreichen:

Wo man nehmen will, muss man geben.  (Laotse, 604-531 v. Chr., chinesischer Weiser, Philosoph, Begründer des Taoismus)

Hier die gängigsten Modelle für die Finanzierung eines Sabbaticals:

  • Anhäufung von Überstunden oder flexibler Arbeitszeit (Gleitzeit)
  • Teilweiser Gehaltsverzicht im Vorfeld
  • Unbezahlter Urlaub
  • Flexiblen Wertkontenvereinbarung

Für weiterführende Informationen zu diesem Thema gibt es folgende Möglichkeiten:

  1. Buch zum Thema Sabbatical hier bestellen >>>
  2. Lass Dich von mir hierzu telefonisch über Line oder Skype, oder aber per Email beraten. Kontaktformular >>>

Put Some Content Here!